Michel Suljic

Kinderlieder für Groß und Klein

Michel Suljic, Jahrgang 1956, ist studierter Musikpädagoge. Wenn er mit seiner Gitarre auf der Bühne steht, sind nicht nur die Kinder völlig begeistert. Auch die Eltern haben Spaß an seinen Auftritten und spüren, dass der Nachwuchs bestens aufgehoben ist.

Kein Wunder, denn Michel Suljic profitiert von jahrelanger Erfahrung: Nach seinem Studium der Sozialpädagogik arbeitete er als Stadtjugendpfleger in einem Bensheimer Jugendzentrum. Schon Anfang der 1980er Jahre qualifizierte er sich durch eine Ausbildung beim Bildungswerk Rhythmik e.V. für rhythmisch-musikalische Erziehung. Seit fast 30 Jahren leitet er seine eigene Musikschule für Kinder - die größte private im Kreis Bergstraße.

Als Gruppenleiter für musikalische Früherziehung wurde ihm schnell bewusst, dass Musik auch Einfluss auf soziales Verhalten, Körpergefühl und vor allem auch auf das kindliche Selbstbewusstsein hat. Gleichzeitig hatte er in  den Kindern seinen kreativen Anreiz, aber zugleich auch seine schärfsten Kritiker gefunden. Hier konnte er Neukompositionen testen und sich auf ein ehrliches Urteil verlassen.

Hinter Suljics Liedern stecken Geschichten. Und diese Geschichten sind witzig und durchdacht; sie regen die Phantasie an ohne zu überfordern. Und vor allem machen sie einfach Spaß!

Leider ist Michel plötzlich und unerwartet im August 2017 verstorben. Er wird uns sehr fehlen …